STEINMETZMEISTER
DETLEF KLEINEIDAM

Aktuell


Was hat eine Bio-Tomate mit einem Grabmal zu tun?

Nun, wir können uns im Supermarkt eine Bio-Tomate kaufen und damit unser Gewissen beruhigen und denken, wir hätten alles richtig gemacht. Die Realität sieht allerdings so aus, dass diese BIO-Tomate zwar aus dem äußersten Süden von Europa kommt, aber geschützt mit riesige Flächen bedeckenden Plastikfolien angebaut wird. Und gerade Plastik wollten wir doch eigentlich vermeiden und unter welchen Lohn- und Arbeitsbedingungen wird dort überhaupt produziert, was wir hier als "bio" kaufen?

Genauso können wir ein Grabmal aus Produktion in Indien kaufen, ausgestattet mit Zertifikat über eine Herstellung ohne "ausbeuterische Kinderarbeit" und damit unser Gewissen beruhigen. Dass allerdings die Inspekteure zur Überprüfung dieser kinderarbeitsfreien Steinbrüche sich vorher anmelden müssen, (...), und dass, wenn die Kinder auch nur zwei Stunden am Tag in einer Schule sind, es schon nicht mehr "ausbeuterisch" genannt werden darf, wissen die wenigsten.

Es gibt in Deutschland, in Europa, genug schöne und hochwertige Natursteine, die uns die Möglichkeit bieten, auch beim Grabmal "bio", das bedeutet, regional, nachhaltig und verantwortungsbewusst, einzukaufen, kurze Lieferwege, korrekte Lohn- und Arbeitsbedingungen als Basis der Herstellung zu wählen.


Detlef Kleineidam, Steinmetzmeister.



nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Datenschutz  











DETLEF KLEINEIDAM

Mühlenweg 1
68549 Ilvesheim

Tel: 06 21 / 49 49 828
Fax: 06 21 / 49 639 537
info@kleineidam-steinmetz.de